Onkelz wie wir …

Aus Musikwiki
Version vom 2. September 2018, 11:00 Uhr von Hausgeist (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Onkelz wie wir …
Böhse Onkelz

Veröffentlichung

  • 1987
  • 2. November 2007 (Neuaufnahme)

Label

  • Metal Enterprises
  • Rule23 Recordings (Neuaufnahme)

Format

CD, LP, MC, Download

Anzahl der Titel

10

Laufzeit

32:11

Besetzung

Produktion

Laslo Viragh

Aufnahmestudio

MTV Studio Frankfurt

Chronologie
Mexico (1985) Onkelz wie wir … Kneipenterroristen (1988)
Onkelz wie wir … ist der Titel des vierten Albums der deutschen Band Böhse Onkelz.

Titelliste[Bearbeiten]

# Titel Länge
1 Onkelz wie wir 04:09
2 Von Glas zu Glas 02:25
3 Erinnerungen 04:23
4 Bomberpilot 03:17
5 Dick + Durstig 02:12
6 Falsche Propheten 03:59
7 Am Morgen danach 03:42
8 Schöner Tag 03:17
9 Heut’ Nacht 03:01
10 ! 01:46

Entstehung & Hintergründe[Bearbeiten]

Das Album war die erste Veröffentlichung der Band auf ihrem neuen Label Metal Enterprises, nachdem der Vertrag mit Rock-o-Rama Records ausgelaufen war. Die Band löste sich mit diesem Album endgültig von der Skinhead-Szene, was in dem Lied „Erinnerungen“ besungen wird.

Neuveröffentlichung[Bearbeiten]

Trotz jahrelangem Rechtsstreit gelang es der Band nicht, die Rechte an den Originalaufnahmen zurückzuerlangen, weswegen das Album im Jahr 2007 von der Band neu eingespielt und am 2. November 2007 auf dem eigenen Label Rule23 Recordings veröffentlicht wurde.

Nach dem Erwerb der Rechte an den Originalaufnahmen durch Reflex Distribution & Media (Intergroove) wurde eine neu gemasterte Version des ursprünglichen Materials am 4. Dezember 2009 unter dem Titel „Onkelz Wie Wir (Black Edition)“herausgebracht. Bis heute gibt es daher zwei verschiedene Varianten dieses Albums auf dem Markt.

Covergestaltung[Bearbeiten]

Auf dem Cover der ursprünglichen Version befindet sich ein Bandfoto der Böhsen Onkelz, darüber ist der Bandname sowie der Titel des Albums aufgedruckt. Das gesamte Cover ist schwarz-weiß.[1]

Die neu aufgenommene Variante des Albums hat ein schlichtes Cover, auf dem nur das Band-Logo und der Titel des Albums aufgedruckt ist, oben rechts in der Ecke ist ein roter Stempel abgebildet, der den Text „Neuaufnahme des Originals aus dem Jahre 1987“ enthält.[2]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Amazon.de: Cover der ursprünglichen Version (abgerufen am 19. Oktober 2015)
  2. Amazon: Cover-Artwork der Neuaufnahme (abgerufen am 19. Oktober 2015)