Viva los Tioz (Album)

Aus Musikwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Viva los Tioz
Böhse Onkelz

Veröffentlichung

4. September 1998

Label

Virgin Records

Format

CD, Picture Disc, MC, LP[1], Download

Anzahl der Titel

13

Laufzeit

01:47:09

Besetzung

Produktion

Stephan Weidner

Aufnahmestudio

Dropzone Studios, Frankfurt

Chronologie
E.I.N.S. (1996) Viva los Tioz Ein böses Märchen … aus tausend finsteren Nächten (2000)
Singleauskopplungen

3. August 1998

Terpentin

Viva los Tioz ist der Titel des vierzehnten Albums der Band Böhse Onkelz.

Das Album war das erste Nr. 1-Album der Band. Die Band zeigte sich offen gegenüber neuen Techniken und so wurde mehr mit Computereffekten als auf bisherigen Veröffentlichungen gearbeitet. Der Titel des Albums ist aus dem Spanischen entlehnt und heißt frei übersetzt „Lang leben die Onkelz“.

Titelliste[Bearbeiten]

# Titel Länge
1 Matapalo – Parte Uno 03:18
2 Viva los Tioz 03:56
3 Leere Worte 04:23
4 Weit weg 05:20
5 Das Geheimnis meiner Kraft 03:49
6 Scheiße passiert 04:27
7 Terpentin 03:57
8 Ohne mich 05:49
9 Der Platz neben mir (Part I und II) 10:41
10 Der Preis des Lebens 07:04
11 Bin ich nur glücklich, wenn es schmerzt 05:38
12 Wenn du wirklich willst 05:45
13 Matapalo – Parte Dos 03:02

Covergestaltung[Bearbeiten]

Auf der linken Seite des Cover-Artworks befindet sich ein rotes Herz mit weißen Engelsflügeln und einem Dornenkranz, an ihm hängt ein Band, auf dem der Titel des Albums steht. In der rechten unteren Ecke befindet sich das Onkelz-Logo in orangener Schrift. Der Hintergrund ist grau.[2]

Trivia[Bearbeiten]

  • Eigentlich ist der Titel des Albums grammatikalisch falsch, er müsste richtig „Vivan los tíos“ heißen, was „Lang leben die Onkel“ bedeuten würde.
  • Im Jahr 2003 tourten die Onkelz durch verschiedene kleine Clubs und nannten sich dabei „Los Tioz“.
  • Als das Album 2007 neu veröffentlicht wurde, druckte man aus versehen das Cover mit weißem statt mit grauem Hintergrund. Die betroffenen Exemplare wurden einige Tage später wieder aus dem Handel genommen.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. onkelzvinyl.de: Viva los Tioz - Picture-LP (Archiv-Version von archive.org, abgerufen am 15. September 2018)
  2. Das Cover-Artwork auf Amazon.de, abgerufen am 12. Oktober 2015