Die Firma

Aus Musikwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Firma
Böhse Onkelz

Veröffentlichung

15. April 2002

Laufzeit

04:19

Textdichter

Komponist

  • Stephan Weidner

Besetzung

Album

2002

Dopamin

2005

Live in Hamburg

2011

Lieder wie Orkane

2015

Nichts ist für die Ewigkeit – Live am Hockenheimring 2014

Die Firma ist der Titel eins Lieds der deutschen Band Böhse Onkelz. Es wurde am 15. April 2002 als Teil des Albums Dopamin erstmals veröffentlicht und erschien seitdem noch auf zwei Live-Alben der Band.

Der Ausspruch „Tu was du willst, ist das Gesetz“, im Text des Lieds zu „Tu was du willst, heißt das Gesetz“ abgeändert, ist der Leitsatz aus dem Buch „Buch des Gesetzes“ (Originaltitel: „Liber Al Vel Legis“, 1904) von Aleister Crowley, dem wichtigsten Satanisten des 20. Jahrhunderts.

Zitate[Bearbeiten]

Stephan Weidner: Die härteste Firma in der Stadt hat euch etwas mitgebracht!“

– Diverse Konzerte, diverse Jahre

Matthias Röhr: Typischer Onkelz-Song. „Die härteste Firma in der Stadt“ – das musste einfach auf die Scheibe.
Stephan Weidner: Wobei das schon ironisch ist, denn den Anspruch, die Härtesten zu sein, haben wir schon lange nicht mehr. In diesem Text nehmen wir nicht die Märtyrerposition ein, sondern versehen das Ganze mit einem Augenzwinkern. Das wir früher einen gewissen Pathos entwickelt haben, will ich nicht wegdiskutieren, aber in diese Position hat man uns ja auch oft gedrängt.“

Rock Hard, 2002

Stephan Weidner: Würde ich diese Überlegungen (Anm.: wie die Texte interpretiert werden) mit einbeziehen, müsste ich mich bei jeder Zeile die ich schreibe, fragen ob die Fans sie richtig verstehen. (…) Beim Song „Die Firma“ heißt es: „Weiße Teufel, schwarze Seelen“ – so etwas dürfte ich dann nicht schreiben, weil die Journalisten mir wieder vorwerfen würden, dass ich mit „Weiße Teufel“ auf den Arier anspielen möchte. Da hätte ich keinen Bock drauf.“

Metal Hammer, 2002

Live-Aufführungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • dunklerort.com: Die Firma (abgerufen am 16. September 2018)

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. setlist.fm: Böhse Onkelz Setlist at Sport- und Kongresshalle, Schwerin, Germany (abgerufen am 4. Februar 2016)
  2. setlist.fm: Böhse Onkelz Setlist at Freilichtbühne Loreley, St. Goarshausen, Germany (abgerufen am 22. September 2018)
  3. setlist.fm: Böhse Onkelz Setlist at Color Line Arena, Hamburg, Germany (abgerufen am 4. Februar 2016)
  4. setlist.fm: Böhse Onkelz Setlist at Eurospeedway Lausitzring, Klettwitz, Germany (abgerufen am 22. September 2018)
  5. setlist.fm: Böhse Onkelz Setlist at Hockenheimring, Hockenheim, Germany (abgerufen am 22. September 2018)
  6. setlist.fm: Böhse Onkelz Setlist at Hockenheimring, Hockenheim, Germany (abgerufen am 22. September 2018)